3 spirituelle Tugenden: Durchhalten, verlangsamen, ausbalancieren 

Durchhalten

Als ich einmal ein zehn-Tages Kurs Vipassana in Frankreich mitgemacht habe, hatte ich das Glück dem Gründer selbst, Goenka, zuhören zu dürfen, der sagte:

“Die meisten spirituellen Anfänger wechseln ihre Richtung oft,
aber wer Öl finden will, kann nicht mal hier 10m und dort 100m bohren,
sondern muss an der selben Stelle sehr tief bohren, um welches zu finden.”

Die Meisten glauben, dass sie mehr Probleme lösen könnten, wenn sie schnell denken, aber Yogis nennen solches mentales Umherspringen einen “Affengeist”.

Verlangsamen

Yogi Bhajan hat gelehrt, dass Yogis es schaffen ihren Atem auf einmal pro Minute zu verlangsamen, also werden wir beim Atem anfangen, der das Bewusstsein mit dem Unterbewusstsein verbindet: Du kannst sowohl freiwillig gesteuert atmen, als auch in Deinem Schlaf, und auch Dein Unterbewusstsein steuert Deinen Atem durch Deine Gefühle.

Ausbalancieren

Jupiter-aspekte sind :

  • der Zeigefinger,
  • die Farbe blau,
  • das Hals Chakra,
  • Spiritualität,
  • und Qualitäten wie die Erweiterung der Karriere, des Körpers und der Aura.

Es kann mit dem geistigen Aspekt des Holzelements in der traditionellen chinesischen Medizin verglichen werden, der HUN heisst.

Und das linke Nasenloch wird der emotionalen Mondseite einer Person zugeordnet.
Daher bringt der Zeigefinger am linken Nasenloch spirituelles Bewusstsein in Deine Emotionen.

Und das ist, wie Sodarshan Chakra Kriya Deinen emotionalen Müll aufräumt.

Danach kannst Du zur Mittelstufe weiter fortschreiten.

Advertisements